COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)

28. März:
Was machen eigentlich die Segler, die gerade unterwegs sind? Ziemlich alle Grenzen und Häfen (auch in Deutschland) haben dicht gemacht.
Sichere Häfen sind nicht mehr anlaufbar, teils müssen die Segler daher auf unsicheren Ankerplätzen verharren.
Und in der Karibik? Die Hurricane Saison steht vor der Tür - aber wohin?
Trans Ocean hat hierzu wichtige Infos gesammelt.
Die Petition Sailing-Home will helfen.

26. März:
Warum werden eigentlich immer noch diese unnötigen Werbebriefe und Hefte/Zeitschriften verschickt?
Jeder Postzusteller muss diese mitschleppen und zustellen - helfen sie
> als Firma, indem sie ein paar Wochen auf Werbung verzichten
> als Privatperson, indem sie ein Schild an den Briefkasten tackern: "Keine Werbung, keine kostenlose Zeitschriften"
Jeder Postzusteller wird es ihnen danken und die Kapazitäten für wirklich nötige Post wird erhöht.

25. März:
Auswärtige Amt: Reisewarnung vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in's Ausland, da mit starken & weiter zunehmenden
> drastischen Einschränkungen im Luft-/Reiseverkehr,
> und der weltweiten Einreisebeschränkungen,
> Quarantänemaßnahmen und
der Einschränkung des öffentlichen Lebens in vielen Ländern zu rechnen ist.

Das Risiko, dass Sie Ihre Rückreise aufgrund der zunehmenden Einschränkungen nicht mehr antreten können, ist in vielen Destinationen derzeit hoch.

23. März:
Spanien verhängt vom 23.3. bis 23.4. eine Einreisesperre für alle Ausländer, ausgenommen sind EU-Bürger ... die sich auf der Rückreise zu ihrem Wohnsitz befinden,... .
EU-Bürger ... kann die Einreise, wenn sie nicht zu den best. Ausnahmefällen gehören, verwehrt werden.

Condor schränkt ihren regulären Flugplan von 23. März bis 30. April aufgrund der Reisewarnung der Bundesregierung und nach den Einreiseverboten in die EU stark ein.

21. März:
Mallorca macht weiter dicht. Hotels sind geschlossen.
Touristen müssen die Insel verlassen. Aufenthalt im Freien / Strand verboten.

19. März:
Für alle, die eine Prüfung angefangen haben und Fristen einhalten müssen, hier eine Info des DSV:
"... Die Fristen, die im Zusammenhang mit der Wiederholung von Prüfungen und der Ablegung einzelner Prüfungsteile einzuhalten sind, sind mit dem Stichtag 13. März 2020 gehemmt. Somit laufen die jeweiligen Fristen nicht weiter.  
Mit Wiederaufnahme des Prüfungsbetriebs (ggf. zuzüglich einer angemessenen Karenzzeit, die jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt bestimmt werden kann), wird die Frist weiterlaufen.. ..." 

Mein Hotel in Mallorca hat meine Buchung Ende April (eine Nacht vor dem geplanten Törn) storniert.

17. März:
Einige Vercharterer melden, dass Törns abgesagt oder verlegt wurden.
Andere Vercharterern schicken mails, jetzt einen Segeltörn zu buchen. Es wird auf die "Sicherheit" auf dem Schiff verwiesen....

16. März:
DSV und DMYV sagen alle anstehenden Prüfungen zu Funk und SBF-Führerscheinen bis auf weiteres ab. 


©2016 - OPENELEMENT. TEMPLATE réalisé par  SENSODE